Windows 10 Login ohne Umwege

Es ist wohl die schwere Last, neue Features in eine der Windows Versionen zu bringen, die dieses hat gebären lassen. Eine Seite vor der Eingabe des Passwortes (oder PIN, etc.), um dort Benachrichtigungen und Tipps anzuzeigen.

Wieder kann man nicht ohne Weiteres eingreifen und selbst bestimmen, wieder hilft der gleiche Artikel aus der 13. Ausgabe des c’t Magazins. Für die beiden regedit Tweaks hat sich die ganze Ausgabe schon gelohnt.

Lange Rede, wieder öffnet man die regedit.exe über das Startmenü, in dem man einfach nach dem Programm sucht. Dann hangelt man sich zum Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Personalization

Ist dieser nicht vorhanden, legt man ihn selbst an. Dies macht man per Rechtsklick auf den übergeordneten Schlüssel, in dem Fall Windows. Dort dann im rechten, leeren Teil des Fensters einen Rechtsklick ausführen, und Neu/ DWORD-Wert (32-Bit) auswählen, dann den Namen Personalization geben.

Klick auf Personalization, das gleiche Spiel: wieder im rechten, leeren Bereich rechtsklicken und einen neuen Wert erzeugen. Der Name ist dieses Mal NoLockScreen und den Wert auf 1 setzen.

Auch hier kann man, dank c’t, per Script den Vorgang deutlich beschleunigen und muss sich nicht durch die regedit.exe hangeln. Das Script findest du unter ct.de/yqbc

Dort sind noch weitere, hier bei earlynerd haben wir nur dieses zum Lockscreen und den Vorgang zum Abschalten der Websuche thematisiert. Zu den übrigen Sachen, und darüber hinaus, sei dir die entsprechende Ausgabe vom c’t Magazin empfohlen.

Über den Autor

Olli

Ich schreibe sonst über nicht-technisches auf schongeil.de, brauche aber auch ab und an meine 5 Nerd-Minuten, die ich hier auslebe. – Falls dir meine Beiträge geholfen haben, freue ich mich über einen Kaffee!

Add Comment

Von Olli